Indacs GmbH [Logo]

Wenn Sie ein Problem mit einem Ihrer Datenträger haben, können Sie direkt eine Datenrettungsanfrage stellen:


Sie sind hier: » Beratung » Datenrettung

Datenrettung

Zentrales Ziel der Datenrettung ist das Auslesen der Daten von physisch defekten Datenträgern, in der Regel von Festplatten. Ursachen dafür gibt es viele. Ein Kopfcrash kann beispielsweise nur bestimmte Bereiche der Festplatte zerstört haben, während andere noch lesbar sind. Wenn die zerstörten Bereiche aber zum Beispiel das Inhaltsverzeichnis der Platte beinhalten, so sind scheinbar alle Daten verloren.

In Wirklichkeit sind die Daten aber noch intakt, nur fehlen die Informationen, an welcher Stelle der Festplatte sie sich befinden. In diesen Fällen kann ein spezialisiertes Unternehmen sie in den allermeisten Fällen wiederherstellen.

Im Fall des Falles besprechen wir mit Ihnen erste Schritte und organisieren die Abwicklung des Schadensfalls. Das allerwichtigste: Bewahren Sie Ruhe, schalten Sie die betroffenen Geräte aus und versuchen Sie keine eigenen Wiederbelebungsversuche! In den meisten Fällen wird der Schaden dadurch vergrößert, bis hin zum totalen Datenverlust.

Auch wenn Sie über ein aktuelles Backup verfügen, sollten Sie die betroffenen Geräte erst dann wieder in Betrieb nehmen, wenn Sie wissen, daß Sie das Backup auch tatsächlich einspielen können und dieses alle relevanten Daten enthält.

Solch ein technisch anspruchsvolles Thema wie Datenrettung können wir natürlich nicht allein bearbeiten. Ein unvorstellbar hoher Aufwand ist erforderlich, um die gebotenen Reinsträume zu schaffen und zu betreiben. Die erforderliche Technik verlangt einen ausgesprochenen Spezialisten. Deshalb arbeiten wir mit einem der Pioniere auf dem Gebiet der Datenrettung zusammen, der die scheinbar hoffnungslosen Fälle wieder aussichtsreich erscheinen läßt: Kroll Ontrack.


© 2005 · Indacs GmbH · E-mail an den Webmaster
Datenschutz | Sitemap | AGB | Impressum | Kontakt