Indacs GmbH [Logo]

Sie sind hier: » Kontakt » Beratung » Sicherheit » Gefahren von Außen » Verseuchte e-Mail

Verseuchte e-Mail

Zwei Formen verseuchter e-Mail sind zu unterscheiden: Solche mit infizierten Anhängen und solche mit präparierten Links.

Die mit den infizierten Anhängen kommen oft, aber nicht immer, von unbekannten Absendern. Relativ leicht zu erkennen sind die, bei denen Teil 1.1 und Teil 1.2 im Anhang zu finden sind. Andere sind schwerer zu identifizieren.

Als Ausweg bietet sich an, e-Mails von unbekannten Absendern grundsätzlich nicht zu lesen und schon gar nicht daran befindliche Anhänge zu öffnen. Solche Mails gehören heutzutage grundsätzlich ungelesen gelöscht (nicht mal in den Papierkorb, da findet sie womöglich der Virenscanner und schlägt Alarm).

Die zweite Form von verseuchten Mails kommt aktuell scheinbar von einer Bank. Darin befindet sich stets ein Link, und der Text der Mail versucht, das Anklicken dieses Links schmackhaft zu machen.

Banken verschicken aber nach eigenen Aussagen keine solchen Mails. Im Zweifelsfall ist der Rückruf bei der Hausbank dem leergeräumten Konto in jedem Fall vorzuziehen.


© 2005 · Indacs GmbH · E-mail an den Webmaster
Datenschutz | Sitemap | AGB | Impressum | Kontakt