Indacs GmbH [Logo]

Sie sind hier: » Kontakt » Beratung » Sicherheit » Gefahren von Außen » Verseuchte Software

Verseuchte Software

Software sollte nur von vertrauenswürdigen Quellen beschafft werden, hört man immer wieder. Was eine vertrauenswürdige Quelle aber ist, muß jeder selbst herausfinden. Notfalls durch schlechte Erfahrungen. Es gibt aber auch Anhaltspunkte: Im Softwarebereich gibt es keine großen Preisunterschiede. Finden Sie einen Anbieter, der die Software A in der Version X zum halben Preis anbietet, wie alle übrigen Anbieter, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas faul. Die scheinbare Ersparnis entpuppt sich dann möglicherweise als Erwerb von Hehlerware, mit der Konsequenz, daß zumindest die Lizenz ungültig ist. Beim Lieferanten schadlos halten ist in einer solchen Situation auch kein vielversprechender Weg, denn der sieht sich mit einer solchen Unmenge an Forderungen konfrontiert, daß er Insolvenz anmeldet.

Nun gibt es ja noch die Freeware. Auch hier sollten Sie keine Software von x-beliebigen Seiten herunterladen, sondern sich auf gut eingeführte Freewaresammlungen beschränken. Hier haben Sie zwar auch keine Garantie, aber eine recht große Sicherheit, daß Sie sich nicht mit der Gratis-Software Schädlinge einfangen.


© 2005 · Indacs GmbH · E-mail an den Webmaster
Datenschutz | Sitemap | AGB | Impressum | Kontakt